preloader
nach oben
Die gesetzliche Lage zu Medizinalcannabis in Deutschland

Der Deutsche Bundestag verabschiedete im Januar 2017 ein Gesetz, das die Verwendung von Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt und legte damit den entscheidenden Grundstein für innovative Therapien auf Basis von medizinischem Cannabis. Voraussetzung dazu ist, dass der verwendete Cannabis aus einem Anbau stammt, der von einer Cannabisagentur überwacht wird.

Vor Inkrafttreten dieses Gesetzes hatten in Deutschland ca. 1.000 Patienten eine Erlaubnis der Bundesopiumstelle, Cannabis zu medizinischen Zwecken zu kaufen und bei sich anzuwenden. Die Kosten für Cannabisblüten und -extrakte mussten sie dabei aber selbst tragen.

Die Änderung der Gesetzeslage bietet nun Ärzten die Möglichkeit, Cannabis-basierte Medikamente zu verschreiben, wobei die Kostenübernahme bei Erfüllung entsprechender Bedingungen durch die Krankenkassen erfolgt.

Cannabis GMP ZERTIFIZIERUNG

GMP-Zertifizierung für medizinisches Cannabis

Die Grundvoraussetzung für Unternehmen, die medizinisches Cannabis herstellen und In EU-Staaten exportieren, ist eine entsprechende GMP-Zertifizierung sowie die Überwachung der Herstellung durch eine Cannabisagentur. Auch wenn es keine Rolle spielt, ob der Cannabishersteller innerhalb der EU oder im EU-Ausland ansässig ist, kann er ohne gültiges GMP-Zertifikat seine Ware nicht auf den deutschen Markt bringen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die in deutschen Apotheken angebotenen Cannabisprodukte den strengen Qualitätsanforderungen genügen. Der Erhalt einer Lizenz für den Großhandel von medizinischem Cannabis setzt voraus, dass das Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg gründlich geprüft wird. Obwohl der Erhalt einer solchen EU-GMP-Lizenz für viele Unternehmen aus verschiedenen Ländern durchaus interessant wäre, scheitert es in der Praxis häufig an der Erfüllung der spezifischen Auflagen und weniger an den Kosten des Zertifizierungsverfahrens.

DRAPALIN als Partner für Ihre GMP-Zertifizierung

Um aus dem EU-Ausland medizinisches Cannabis nach Deutschland einführen zu können, muss man sich einer Prüfung seitens der Deutschen Behörden unterziehen. Daher wird ausschließlich Cannabis von hoher pharmazeutischer Qualität auf dem deutschen Markt angeboten.

DRAPALIN ist ein zuverlässiger Großhändler von medizinischem Cannabis für Apotheken. Es liegt in unserer Verantwortung, die Qualität der nach Deutschland importierten Produkte kontinuierlich zu überwachen und zu verbessern.

Wir bieten bewährte Beratung für die Zertifizierung von Cannabisproduktion/ -export und den Erwerb eines EU-Zertifikats für Gute Herstellungspraxis nach den international gültigen pharmazeutischen Standards an. Greifen Sie in Vorbereitung auf Ihre GMP-Zertifizierung auf unser Angebot eines Audits zurück und profitieren Sie dabei von der Erfahrung unserer Auditoren speziell im Bereich Medizinalcannabis. Zudem unterstützen wir Sie im Rahmen der Auditnachbereitung bei der Implementierung möglicher Korrekturnotwendigkeiten.

Wenn Sie also anstreben, das internationale Exportpotenzial Ihres Unternehmens zu erweitern, stehen wir Ihnen als Experten auf dem Gebiet umfassender Prüfungs- und Beratungsdienstleistungen tatkräftig zur Seite. Zudem stellen wir Ihnen auch eine transparente Übersicht über die Kosten eines GMP-Zertifizierungsverfahrens zur Verfügung. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um Ihre GMP-Zertifizierung für medizinisches Cannabis so effizient wie möglich zu gestalten und sichern Sie sich so morgen Ihren Durchbruch auf Europas größtem Markt für medizinisches Cannabis.

KONTAKTIEREN SIE UNS